[LoL#8] Wirklich #8?

Da will man kurz mal eine Runde League of Legends spielen und was sieht man da:

Position > 20 000 in der Warteschlange bei einer knappen Stunde Wartezeit. Erste Reaktion: Das kann sehr interessant werden heute. :D

Wurde es dann auch, denn der Server ging erstmal komplett zum Neustarten runter. Im Supportforum fandt sich ebenfalls nur ein Thread mit dem Hinweis ala "Wir kommen bald wieder". Auf dem Twitter-Account lag diese Meldung seit ebenfalls einer Stunde. Wenigstens gut zu wissen, dass es eine externe Informationsquelle gibt; man weiß ja nie, ob sich nicht auch noch der Forumsserver verabschiedet.

Summa sumarum: Schön, dass Riot den Spielern überhaupt mitteilt, die Server sind momentan nicht mehr erreichbar. Der Grund wäre natürlich für interessierte Leute wie mich (also alle) umso besser.</Sarkasmus>

Beim zweiten Nachdenken, kam dann nochmal die Zahl in den Kopf: mehr als 20 000 Spieler gleichzeitig in einer Warteschlange. Was braucht man da wohl für Serverkapazitäten? Per Google bin ich auf einen weiteren Thread gestoßen: Riot Games baut ein eigenes Rechenzentrum in Amsterdam. Ein EIGENES Rechenzentrum in Amsterdam. Holla, wie viele zocken da draußen gleich nochmal LoL auf EUW? Ich beneide Riot hiermit nicht mehr um diesen Job. Und dann noch diese Hater unter den Gamern... Um noch ein paar verrückte Zahlen hinterher zuwerfen: Laut Wikipedia hat LoL

  1. 70 Millionen Accounts
  2. zu Spitzenzeiten über 7,5 Millionen Spieler
  3. in 2013 Einnahmen von rund 624 Millionen US-Dollar für die Publisher ergeben

In der Zwischenzeit hab ich dann halt ein wenig Hearthstone gespielt. Ist ebenfalls zu empfehlen.

Kommentare

Noch kein Kommentar zu diesem Artikel.

Neuen Kommentar schreiben